Dominikustag

dominikus8

Die Sommerferien stehen vor der Tür und die Realschule der Dominikanerinnen Niederviehbach feierte am Mittwoch, den 27. Juli 2016 das Ende des Schuljahres mit einem Gottesdienst im Klostergarten.

Es war ein ganz besonderes Fest, welches in dieser Form noch nicht stattgefunden hatte. So waren anlässlich des 800-jährigen Jubiläums des Dominikanerordens alle Schülerinnen und Schüler, Schwestern und Lehrkräfte gemeinsam versammelt und konnten strahlenden Sonnenschein genießen. Die Feier stand unter dem Motto „Die Mitte suchen“, was nicht immer leicht sein mag. Geleitet wurde der Gottesdienst von Pater Prior Martin Raimund Grandinger, der zusammen mit Frater Martin Vinzenz Holzmann vom Dominikanerkloster aus Wien angereist war. Wie bereits am Vortag, als die beiden Gespräche mit unseren Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe führten, fand Pater Martin in seiner Ansprache die richtigen Worte: „Erkenntnis vergeht, Liebe ist das, was letztlich zählt.“ Den Weg zur Mitte verglich er dabei treffend mit der Selbstzufriedenheit eines Menschen über sich und seine Taten. „Nur wer in den Spiegel blickt und damit einverstanden ist, was er sieht, kann die Mitte finden. Jesus Christus ist das Vorbild, an dem wir uns orientieren können.“ Ein Highlight der besonderen Art war sicherlich der Fächertanz unserer Schwestern, der die Versammelten zum Staunen brachte. Chor und Orchester trugen selbstverständlich auch dazu bei, dass dieser Tag in Erinnerung bleiben wird.
Im Anschluss an den schönen Gottesdienst versammelten sich alle im Innenhof des Klosters und feierten gemeinsam weiter. Für das leibliche Wohl wurde nach wochenlanger Vorbereitung mit Frühlingsrollen der Schwestern gesorgt. Ein herzlicher Dank geht an unsere Gäste aus Wien und an alle Beteiligten. Auf die nächsten 800 Jahre.
 
Bereits am Dienstagabend fand auf Einladung der Priorin des Klosters St. Maria ein Gottesdienst in der Klosterkirche mit Pater Martin Grandinger für die Eltern, Freunde und Ehemaligen statt. Im Anschluss an den Festgottesdienst konnte Schulleiter Franz Holzmann zahlreiche Gäste zur Eröffnung der  Ausstellung mit Schülerarbeiten zum Leben und  Wirken des heiligen Dominikus begrüßen, die die Kunstlehrer Frau Bojko und Herr Lutz erstellt hatten. Sein besonderer Gruß galt den Ordensschwestern  des Klosters Seligenthal Landshut, die mit Mutter Äbtissin Sr. Petra Articus angereist waren sowie den Bamherzigen Schwestern vom Hl. Kreuz von Kloster Mengkofen.
 

>>>Photos